Erstellt am 10. Dezember 2015, 05:23

von Dominik Siml

Nächster "Kracher"?. Stripfing steht laut Werner Gössinger vor der Verpflichtung eines regionalliga-erprobten Innenverteidigers.

 |  NOEN, Kevin Kada

SV Stripfing

Beim Tabellenführer aus Stripfing geht das Aufrüsten weiter. Nach Marian Pop steht die nächste Verstärkung ante portas.

Auch wenn Sportdirektor Werner Gössinger noch keine Details preisgeben wollte. „Den Namen des Neuen kann ich noch nicht vermelden, er möchte bis Jänner warten, ehe er an die Presse geht.“ Dass es sich um einen Innenverteidiger aus der Regionalliga handelt, verriet er allerdings. Stripfing holt also das nächste Kaliber an Bord – Mister Unbekannt wird wohl den zentralen Platz in der Viererkette neben Rene Herbst einnehmen. Trainer Günter Schiesswald bekam von dem Ganzen wenig mit: „Ich war jetzt ein paar Tage in Saalbach, muss demnächst mit Werner  telefonieren und alle Infos ein holen.“

SC Leopoldsdorf

Was schon länger vermutet wurde, ist jetzt fix: Kevin Steinmetz (22) wechselt vom SCL zurück zu seinem Stammverein nach Untersiebenbrunn. Der Defensivmann war zwar auch bei einem höheren Verein im Gespräch, wartete aber die Antwort, ob er denn genommen werde, gar nicht mehr ab. Steinmetz gab Auskunft: „Ich will Zeit für den neuen Job haben und gleichzeitig meinen Freunden weiterhelfen. Ich bin zwar stolz, dass sich ein höherer Klub gemeldet hat, habe mich aber für Untersiebenbrunn entschieden.“ Zum Abschluss meinte der nunmehrige Ex-Leopoldsdorfer launig: „Do bin i her, do gher i hi!“ Alte Liebe rostet nicht — sehr zur Freude von Unter siebenbrunn.