Erstellt am 17. Mai 2016, 16:57

von NÖN Redaktion

Polizei stellte Einbrecher. Nach Hinweisen aus der Bevölkerung konnten Exekutivbeamte ein slowakisches Pärchen, das in Marchegg Kellerabteile geplündert hatte, festnehmen.

Im Auto der beiden mutmaßlichen Einbrecher wurde das gesamte Diebesgut gefunden und sichergestellt.  |  NOEN, Polizei
Am Samstag brachen die beiden slowakischen Staatsbürger Mario M. (29) und Denisa S. (26) gewaltsam in mehrere Kellerabteile eines Mehrparteienhauses in Marchegg ein. Die beiden, die vermutlich unter Drogeneinfluss standen, wurden beim Abtransport des Diebesguts von Hausparteien wahrgenommen, die kurze Zeit danach die Polizei in Lassee verständigten.

Im Zuge der Fahndung konnten die beiden Verdächtigen mit ihrem Pkw von der Außendienststreife der Polizeiinspektion Angern angehalten und festgenommen werden. Die weitere Aktenaufarbeitung erfolgte durch die Beamten der Polizeiinspektion Lassee. Im Pkw konnte das gesamte Diebesgut – ein Fahrrad, ein Scooter, etliche Fischerruten und weitere Gegenstände – sichergestellt und den Geschädigten wieder ausgehändigt werden.

Über Verfügung der Staatsanwaltschaft wurde Mario M. ins Gefangenenhaus beim Landesgericht Korneuburg eingeliefert. Denisa S. wurde, da sie Mutter eines erst fünf Monate alten Kindes ist, auf freiem Fuß angezeigt.
Die Polizei bedankt sich bei der Bevölkerung für die relativ schnelle Anzeige und die dabei angegebenen genauen Daten (Fahrzeugbeschreibung und Kennzeichen), was die Fahndungstätigkeit vereinfachte.