Erstellt am 13. Januar 2016, 05:03

von Peter Sonnenberg

Training mit den besten Deutschen. Hürdensprinter Thomas Kain schuftet in Bayern für erfolgreiches Sportjahr.

Hartes Training. Thomas Kain vom ATSV OMV Auersthal.  |  NOEN, privat

Für Hürden-Sprint-Ass Thomas Kain vom ATSV OMV Auersthal ist die Vorbereitung auf die neue Saison bereits voll im Gange. Aktuell verbringt der 22-Jährige viel Zeit auf Trainingslagern in München. Seit einem Monat darf er bei einer der besten deutschen Trainingsgruppen mittrainieren.

„Es macht richtig Spaß und ich fühle mich dabei ausgesprochen wohl, wobei die Intensität der einzelnen Trainings zum Teil bereits enorm hoch ist – in der Gruppe ist das doch etwas ganz Anderes als als ,Einzelkämpfer‘“, berichtet Kain aus Bayern.

Gelegentlich trainiert der EM-Starter von Zürich 2014 aber auch in Linz und in Wien. Um auch abseits der Tartanbahn zukunftsfit zu bleiben, begann er auch in Salzburg ein Fernstudium der Wirtschaftspsychologie. Des Weiteren sind im Jänner und Februar Trainingslager im Süden geplant, bei denen im Freien die Hürdentechnik geübt wird.