Erstellt am 13. Oktober 2015, 08:24

von Petra Suchy

Charity-Premiere brachte 3.000 Euro. Zwölf Stunden Laufen, zwölf Stunden Schwimmen – durchgehend und an zwei Tagen hintereinander. Für einen guten Zweck.

 |  NOEN, Petra Suchy
Und weil gemeinsam mit vielen zu laufen mehr Spaß macht als alleine, und Walter Wegschaider & Alexandra Meixner generell gern Menschen zum Bewegen motivieren, rief das bekannteste Triathlon-Pärchen des Bezirks ein Charity-Event ins Leben, das am Wochenende nicht weniger als 136 Läufer und 36 Schwimmer aufs Gelände des Sole-Felsen-Bads lockte.



Die durchs Sporteln gesammelten 2.000 Euro wurden vom Sole-Felsen-Bad verdoppelt. Die Summe wird auf das Gmünder Förderzentrum (1.800 Euro), das Kidsnest (1.400 Euro) und die von Thomas Samhaber initiierte Flüchtlingshilfe „Willkommen im Lainsitztal“ (800 Euro) aufgeteilt.