Erstellt am 11. November 2015, 06:17

von Maximilian Köpf

Fegerl 23. der Weltrangliste. Gewaltiger Sprung in der Weltrangliste. Stefan Fegerl als 23. nur einen Platz hinter Österreichs Bestem, Robert Gardos.

Stefan Fegerl (26) hat aktuell gut lachen.  |  NOEN, Sporthilfe

Wie prophezeit, katapultierte der zweite Platz bei den Polen Open vor zwei Wochen Stefan Fegerl in der Weltrangliste gewaltig nach vorne.

Auf Platz 23 spuckte die November-Aktualisierung den Unterlembacher aus – bisher stand er auf Rang 42. „In solchen Momenten weißt du, dass sich die ganze harte Arbeit auszahlt“, freut sich der 26-Jährige im NÖN-Gespräch. „Mit diesem Ranking bin ich jetzt auch in Europas Top-12 und darf mich damit beim Top-12-Turnier im Februar mit den besten Spielern messen. Das ist eine sehr große Sache für mich.“ Österreichs Nummer eins, Robert Gardos, steht übrigens auf Rang 22.

Nach einer Woche Training stehen dann kommende Woche gleich vier wichtige Bundesliga-Runden am Programm und wiederum eine Woche später die Champions-League-Partie in Polen bei Grudziadz. Und am 29. November geht‘s heimwärts.