Erstellt am 20. September 2017, 02:27

von Christine Deutsch

IronDog:Triathlon der Hunde. Der IronDog lockte heuer 160 Sportler aus der ganzen Wetl und ihre Hunde nach Hörmanns bei Litschau.

Seit dem Jahr 2010 findet jeden September der „IronDog-Triathlon“ in Hörmanns bei Litschau statt. Vergangenes Wochenende war es wieder soweit – über 160 Starter aus den verschiedensten Nationen waren auch dieses Jahr wieder mit Hunderassen aller Art dabei – sogar ein Mops war heuer mit von der Partie.

„Es war wieder eine gelungene Veranstaltung. Besonders freut uns, dass Sportler aus so vielen Ländern zum Irondog kommen“, bilanzierte das Veranstalterteam von der Union Racedogs Austria. Und außer kleinen Blessuren ist auch dieses Jahr zum Glück nichts Schlimmeres passiert. Einzig das Wetter trübte etwas die Stimmung – 32 Teilnehmer starteten doch nicht.

Den Sieg im Hauptbewerb, dem Triathlon mit Bikejöring holte sich der Deutsche Ivo Neubert in 1:02.32 Stunden – er distanzierte den Zweiten Markus Kocher um über neun Minuten. Bei den Damen führte Jennifer Wiegand einen deutschen Fünffachsieg an – 1:15.23. Den Triathlon mit Scooterjöring gewannen die Schweizerin Stella Corvigno (1:35.39) und der Deutsche Christian Gross.

Die Nachwuchsbewerbe gingen im Triathlon allesamt an die Schweiz. Bei den Damen zeigte die Langeggerin Anja Lavicka auf, holte den vierten Platz im Bike-Triathlon.

Alle Ergebnisse: bit.ly/2xbW3hP