Erstellt am 13. Januar 2016, 14:29

von Maximilian Köpf

Schrems-Obmann Schreiber zieht sich zurück. Nach neun Jahren an der Spitze der Fußballsektion des ASV Schrems zieht sich Gottfried Schreiber nach dem Sportlerball "aus Altersgründen" zurück.

Zieht sich zurück: ASV Schrems-Obmann Gottfried Schreiber.  |  NOEN, Köpf

Knalleffekt beim ASV Eaton Schrems! In den Dienstagabendstunden verkündete Gottfried Schreiber überraschend seinen Rücktritt als Obmann der Schremser Fußballsektion.

Sportlerball "ziehe ich noch durch"

"Aus Altersgründen", wie er in einer ersten Reaktion gegenüber der NÖN klarstellt. "Ich bin jetzt 61 Jahre alt geworden. Im Verein läuft alles gut. Es ist die richtige Zeit. Ich gehe überhaupt nicht im Bösen, die Gespräche laufen schon länger.“

Zurückziehen wird sich Schreiber, der das Amt im Juli 2007 von Franz Zimmel übernommen hat, nach dem traditionellen Sportlerball am 23. Jänner. "Den habe ich mitorganisiert. Da trete ich nicht vorher ab, das ziehe ich noch durch. Danach wird es eine geordnete Übergabe geben."

Wer sein Nachfolger werden wird, steht noch nicht fest. Die Gespräche stehen aber vor dem Abschluss, wie Schreiber sagte. Vorerst übernehmen ASV-Schrems-Gesamtobmann Paul Rzepa und der Sportliche Leiter Herbert Zimmel die Agenden interimistisch.

Mehr dazu in der nächsten Printausgabe der Gmünder NÖN!