Erstellt am 13. Juni 2016, 19:43

von Maximilian Köpf

Vier Heimsiege beim Herrenseelauf. Nach Waidhofen-Podest ganz oben: Marco Schindl siegte am See. Alle Bewerbe an Lokalmatadore.

 |  NOEN, Maximilian Köpf

Wie schon im Vorjahr war der Herrenseelauf umrahmt von dunklen Wolken und Regenwetter. Aber wie beim Revival machte auch diesmal das schlechte Wetter einen Bogen um Litschau. Zumindest während des Laufs, der wieder 100 Starter anlockte.

Den Sieg im Hauptlauf holte sich dabei der Heidenreichsteiner Marco Schindl, der auf der zweiten Runde den Zwettler Alexander Bichl stehen ließ. Schnellste Frau war die LT-Gmünderin Gabriela Scherzer. Die Siege im Hobbylauf gingen an den Litschauer Markus Zimmermann und die laufende Abgeordnete Martina Diesner-Wais.