Erstellt am 26. April 2016, 03:34

von Ingrid Vogl

Perfekte Premiere für Hip Hop-Duo. Denise Frischeisen und Katharina Meissner belegten bei ihrer ersten WM-Teilnahme den 14. Platz.

WM-Fieber. Katharina Meissner und Denise Frischeisen machten bei ihrer ersten WM-Teilnahme eine gute Figur. In Orlando eroberte das Tanzduo in der Kategorie Hip Hop Double Dance als sechstbestes europäisches Team Rang 14 und übertraf damit die eigenen Erwartungen. Foto: privat  |  NOEN, privat

Orlando in Florida war in der vergangenen Woche Schauplatz der Weltmeisterschaft im Cheerleading. Mit Denise Frischeisen (17) und Katharina Meissner (15) vertraten zwei Amstettnerinnen Österreich. Und dies mit Erfolg.

Die beiden Hip Hop-Tänzerinnen konnten ihre persönliche Bestleistung abliefern und sich gegen starke Konkurrenz durchsetzen. Sie beendeten die WM in der Kategorie Hip Hop Double Dance auf dem hervorragenden 14. Platz und übertrafen als sechstbestes europäisches Team sogar die Erwartungen.

„Das tolle Ergebnis in Florida war unser bisheriger Höhepunkt und die Belohnung für jahrelanges hartes Training. Das Zusammentreffen mit Tänzern aus über 60 Nationen war überwältigend“, betonte Meissner. „Wir haben unsere Ziele erreicht und hatten eine wunderschöne und unvergessliche Zeit in Amerika“, ergänzte Frischeisen.

Dass diese WM-Teilnahme für die Tänzerinnen nicht die einzige in ihrer Karriere bleiben soll, steht für das Duo schon fest. Weltmeister wurde übrigens Japan vor Russland und Puerto Rico.