Erstellt am 16. März 2016, 06:04

von Bernd Dangl

Gartner-Comeback am NÖFV-Chefsessel?. Ex-Präsident Johann Gartner möchte zurück an die Spitze des NÖFV.

Scharfe Munition. Der Ziersdorfer Johann Gartner möchte von Ludwig Binder das Amt des NÖ Fußballverbandspräsidenten zurückerobern. Foto: Barbara Witzany  |  NOEN, Barbara Witzany
Bis vor vier Jahren war Johann Gartner der Präsident des NÖ Fußballverbandes, ehe der Ziersdorfer Bürgermeister dem ebenfalls aus dem Schmidatal stammenden Ludwig Binder in einer Aufsehen erregenden Kampfabstimmung den Vortritt lassen musste.

Fehdehandschuh für den Nachfolger

Jetzt will der 64-Jährige zurück auf den Chefsessel – „weil mich sehr viele Vereine ersucht haben, dass ich das mache“, so Gartner.

Seinem Nachfolger, den er nun wieder vom Thron holen will, wirft er den Fehdehandschuh hin. Es fehle der nötige Einsatz der Spitze für die Probleme der Vereine. Und es fehle an demokratischem Verständnis.

Binder wiederum wirft Gartner vor, „längst zugeschüttete Gräben“ aufzureißen. Die Wahl zum NÖFV-Präsidenten findet am 23. April statt. Johann Gartner, der Multifunktionär aus Ziersdorf, rechnet sich gute Chancen aus.

Das komplette Interview mit Johann Gartner lesen Sie in Ihrer Hollabrunner NÖN-Printausgabe!


Noch mehr zum Thema: