Erstellt am 21. März 2017, 07:08

von Kevin Kada

Hollabrunn siegt im NÖ-Derby. Mit einer kämpferischen Top-Leistung holt sich die Truppe des UHC Hollabrunn einen klaren 33:25-Erfolg gegen die SU Falkensteiner St. Pölten.

Obwohl der UHC ihren Spielmacher Anze Kljajic vorgeben musste (Saisonende mit Handbruch), konnte das Team von Trainer Raimund Auß eine der besten Saisonleistungen aufs Parkett zaubern und sicherte sich so zwei wichtige Zähler im Kampf um den Halbfinal-Einzug im oberen Play-off.