Erstellt am 13. Juni 2016, 09:58

von NÖN Redaktion

HLW-Mädels sind Fußball-Champions. Jubel in Hollabrunn: Die Mädels der HLW kürten sich in St. Pölten sensationell zum Landesmeister im Damen-Oberstufenfußball.

Direktor Leopold Mayer, Auswahltrainer Karlheinz Piringer und Betreuer Rudolf Sperber mit Larissa Starkl, Gina Jung, Doris Kronberger, Magdalena Gschöpf, Stefanie Pamperl, Kathrin Fellner (stehend v.l.) sowie (hockend) Helene Gepperth, Marlene Frank, Dominique Meissl, Lisa Grabner, Lena Steiner und Carmen Einsiedl.  |  NOEN, privat
Mit fünf Spielerinnen der ersten Klasse, aus Verletzungsgründen ohne „echte“ Torfrau, aber ausnahmslos mit Vereinsspielerinnen gespickt, rechneten sich die Hollabrunnerinnen gute Chancen aus, wie in den letzten Jahren ein Wörtchen um die Podestplätze mitreden zu können.

Nach einem knappen Sieg über das Stiftsgymnasium Melk in der ersten Runde, einem Remis gegen die HAK/HAS Gänserndorf und einem klaren Sieg gegen die HLW Amstetten trafen die Hollabrunnerinnen im Finale auf die Favoritinnen des BG Bad Vöslau. In einer temporeichen und kampfbetonten Partie spielten beide Teams auf Augenhöhe.

In der achten Minuten brachte Kathrin Fellner die HLW-Elf in Führung – eine Führung, die sich die von Rudolf Sperber betreuten Hollabrunnerinnen dank großartiger Abwehrleistung nicht mehr nehmen ließen. „Das ist der Höhepunkt eines weiteren sportlich sehr erfolgreichen Schuljahres der HLW Hollabrunn“, jubelte Direktor Leopold Mayer.