Seefeld-Kadolz

Erstellt am 24. August 2016, 02:56

von NÖN Redaktion

Miniaturgolfer in Berlin. Eine Abordnung des MGV Seefeld-Kadolz nahm beim 12. Lilien-Pokal-Turnier in Berlin teil und verbuchte schöne Erfolge.

Die Miniatur-Golfer aus Seefeld-Kadolz: Peter Schichter und Sabrina Schichter (vorne), Eva Graser, Georg Jungmayer, Thomas Zeininger, Igor Qualich, Ivana Auxtova und Manuela Schichter (hinten, v. l.).  Foto: privat  |  privat

Acht Miniaturgolfspieler des MGV Seefeld-Kadolz machten sich auf die Reise nach Berlin, um dort beim 12. Lilien-Pokal-Turnier teilzunehmen. Den schönsten Erfolg fuhr dabei Igor Qualich ein, der die Klasse „Senioren 1“ sogar als Sieger beenden konnte. Thomas Zeininger belegte Platz acht. Ebenfalls Achter wurde Bürgermeister Georg Jungmayer in die Klasse „Senioren 2“.

Aufs Stockerl schaffte es mit Eva Graser eine Wiedereinsteigerin. Zwar vergab sie in der vierten Runde den Sieg, am Ende freute sie sich aber über Platz drei bei den Seniorinnen und Platz zwei in der Paarwertung „gemischt“ mit Günther Plötz. Der Sieg in der Männerpaarwertung ging an Qualich/Plötz.

Knapp das Stockerl verpasste Ivana Auxtova mit Platz vier bei den Frauen. Manuel Schichter belegte Rang sechs. Peter Schichter landete bei den Männern auf dem zehnten Platz.