Erstellt am 29. Oktober 2015, 04:02

von Leo Nowak

Ehrung für Hobby-Liga-Meister. In Obermixnitz fand die Siegerehrung der Sportunion Tennis-Hobby-Liga statt. Für Gottfried Doubek war Abschied angesagt.

Der ausscheidende Damencoach Gottfried Doubek , UNION-NÖ-Präsident Raimund Hager, Herrenbetreuer Erich Gschweicher und Gemeindevertreter Günter Gschweidl (3., 5., 7. und 9. v .l.) überreichten den Vertretern der Siegermannschaften Bettina Kogler, Manuela Kranzl und Katharina Goldberger (3.,2., 1. Platz), sowie den siegreichen Herren Hans Bittermann, Manuel Schnopfhagen und Markus Stadler (v.l.) die Pokale. Foto: Nowak  |  NOEN, Leopold Nowak

Wie bereits zur Tradition geworden fand die Siegerehrung der Sportunion-Tennis-Hobby-Liga wiederum im Rahmen des Oktoberfestes im Obermixnitzer Kulturstadl statt. Im heurigen Jahr mit etwas Wehmut behaftet, legte doch der Gründer und Betreuer der Damenmannschaften Gottfried Doubek sein Amt nach 16 Jahren nieder.

Sportunion NÖ-Präsident Raimund Hager bedankte sich beim langjährigen Funktionär und überreichte gemeinsam mit ihm Pokale an die Vertreterinnen der Siegermannschaften UTC Rodingersdorf, UTC Burgschleinitz und UTC Horn sowie Medaillen an die Clubs von Weitersfeld, Retz und Pulkau.

Bei den Herren, die von Organisator und Veranstalter Erich Gschweicher betreut werden übernahm Hans Bittermann den Sieges- und den Wanderpokal für Japons, Manuel Schnopfhagen, Weitersfeld für den zweiten und Markus Stadler, Rodingersdorf für den dritten Platz.

Medaillen gab es für die weiteren Ränge der insgesamt 19 Mannschaften aus den Bezirken Hollabrunn, Horn und Waidhofen/Thaya, die in der spannenden Meisterschaft ihre Titelträger ermittelten.

Mit der Hobby-Tennisliga geht‘s wieder im Frühjahr 2016 – sowohl für Männer als auch für Frauen – weiter!