Erstellt am 15. Juni 2016, 04:15

von Philipp Schneider

Handball-Kooperation fixiert. Ab dem kommenden Schuljahr kooperieren die Horner Handballer mit dem Bundesschülerheim und hoffen auf Talente.

Union Horn-Obmann Manfred Bareis (l.) und Handball-Trainer Wolfgang Plessl freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit. Foto: privat  |  NOEN, privat

Begeisterte junge Ballsportler haben ab dem Schuljahr 2016/17 die Möglichkeit, ihrem Interesse im Rahmen einer Nachmittagsbetreuung unter kompetenter Anleitung nachzugehen. Unter dem Motto „Lernen – Sport – Gesunde Ernährung“ hat das Sportinternat am Bundesschülerheim Horn in Kooperation mit der Union Handball Horn eine diesbezügliche Initiative ins Leben gerufen.

Unter der Leitung des staatlich geprüften Handballtrainers Wolfgang Plessl wird „grundlegendes Balltraining in Richtung „Handballsport“ angeboten. „Lernbetreuung durch Pädagogen und Freizeitgestaltung werden mit einem Sportschwerpunkt kombiniert. Es geht aber nicht nur um Handball, sondern um das Aneignen vielseitiger Fähigkeiten und Fertigkeiten“, erklärt Plessl. Das Angebot ist vorgesehen für Kinder der 3. und 4. Volksschule sowie für die 1. und 2. Klassen von Gymnasium und Neuer Mittelschule.

„Wir freuen uns, diese Initiative zu unterstützen. Natürlich hoffen wir, auf diese Weise einige Kinder zum Handballsport im Verein zu bringen. Das Wichtigste ist aber, diese in ihrem Bewegungsdrang zu unterstützen und zu fördern“, sagt Manfred Bareis, Obmann der Union Handball Horn. Interessierte können sich für weitere Informationen an Wolfgang Plessl (0664/4400254) oder Manfred Bareis (0676/81035144) wenden.