Erstellt am 15. September 2015, 11:28

Drei Medaillen geholt. Bei den österreichischen U16/U20-Meisterschaften in Linz zeigten die Waldviertler Mädels noch einmal auf.

Silber im Speerwurf für die Geraserin Anna Neunteufl.  |  NOEN

Mit den Titelkämpfen der U16- und U20-Klassen in Linz ging eine lange Meisterschaftssaison zu Ende, die seit Februar (Hallenmeisterschaften) andauerte und nochmals viel Grund zur Freude für den LC Waldviertel bot. Zweimal Silber, einmal Bronze lautete die Ausbeute. Die Geraserin Anna Neunteufl zog sich beim Einwerfen für den Speerwurf-Bewerb eine Muskelzerrung zu, schnappte sich mit 39,45m aber dennoch Silber.

Spannend verlief der 1000m-Laufbewerb: In einem Dreiersprint auf den letzten Metern hatten die Waldviertlerinnen Adriana Höller und Sarah Führer zwar gegenüber Cornelia Wohlfahrt das Nachsehen, holten aber Silber (Höller) und Bronze (Führer).

Der Horner Simon Gumpinger erreichte im 5000m-Bewerb mit neuer persönlicher Bestleistung von 18:19.37min. den neunten Platz.