Erstellt am 27. Januar 2016, 02:43

Schach-Mädels dominierten. Eggenburgs Mädchen-Team trumpfte bei Turnier in Wien auf. Vier unter den Top-6!

Ausgezeichnet. Emilia Busta, Anna Weingartner, Luisa Busta und Carola Weiser (v.l.) vom Schachklub Eggenburg zeigten beim Schach-Mädchentag in Wien groß auf. Foto: privat  |  NOEN, privat

Mädchenschachtag 2016:

Beim Mädchenschachtag „Am Wasserpark“ in Wien war der SK Eggenburg ebenfalls vertreten. Und das ziemlich erfolgreich. Emilia Busta gewann alle ihre sieben Partien und damit überragend den ersten Platz des Turniers. Ebenfalls mit einer ausgezeichneten Leistung mit fünf Punkten aus sieben Runden erkämpfte sich Anna Weingartner den dritten Platz.

Mit nur einem halben Punkt weniger wurde Carola Weiser Fünfte des Turniers und besonders überraschend war auch die Leistung von Luisa Busta. Mit 6 Jahren als einer der jüngsten Teilnehmerinnen konnte sie ebenfalls 4,5 Punkte erringen und wurde ausgezeichnete Sechste. Insgesamt waren 31 Mädels beim Bewerb mit dabei.

Damit konnte der Eggenburger Schachklub vier der ersten sechs Plätze ergattern und zeigte damit, wie stark in Zukunft mit der von Gusti Pernerstorfer trainierten Mädchenmannschaft zu rechnen sein wird.

Weinviertler Jugendliga:

Einen großen Beitrag zum erfolgreichen Schachwochenende für den SK Eggenburg steuerte auch Max Pernerstorfer bei. Das große Talent zeigte im Rahmen der Weinviertler Jugendliga einmal mehr auf und schnappte sich souverän den Sieg in der Klasse U14.