Erstellt am 25. Mai 2016, 05:34

von Markus Nurschinger

American Football kehrt zurück. Erste Generalversammlung der Broncos. Zusammenarbeit mit SC-Klosterneuburg.

 |  NOEN

Es gibt wieder Football in Klosterneuburg! Nach dem Abgang der Danube Dragons vor einigen Jahren wurde es um die beliebte Sportart ruhig in der Babenbergerstadt. Doch mit der Gründung der „Klosterneuburg Broncos“ ändert sich das nun.

Bereits seit einigen Monaten trainieren die zahlreichen Footballbegeisterten gemeinsam. Begonnen wurde mit dem Training auf dem Platz neben dem Skatepark, neben dem Happyland. Nun haben die Broncos bereits eine Heimstätte gefunden.

Zukünftig werden sie auf dem Sportplatz in Weidling trainieren und ihre Heimspiele austragen. Doch dem nicht genug. Die Amateur-Footballer werden in Zukunft mit dem SC-Klosterneuburg zusammenarbeiten. „Es ist toll, dass wir hier in Klosterneuburg eine neue Footballmannschaft gemeinsam aufbauen. Dies geschieht auch auf den Wunsch von Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager“, freut sich SCK-Präsident Gerhard Hrebicek. „Die Broncos blieben als Verein natürlich eigenständig, werden unter dem Dach des SC-Klosterneuburg unterstützt, so gut es nur geht“, erklärt der Präsident weiter.

Am Montag fand bereits die erste Generalversammlung der Klosterneuburger Broncos statt. Dabei wurden der neue Vorstand, die Rechnungsprüfer sowie das Präsidium einstimmig angenommen und gewählt.

„Einer tollen Zukunft des Footballs in Klosterneuburg steht damit nichts mehr im Weg“, ist Hrebicek überzeugt.