Erstellt am 16. März 2016, 05:39

von Markus Nurschinger

Der Beste aus Downtown. Markus Nurschinger über den besten "Dreierwerfer" der Liga.

 |  NOEN

Seit 2009 spielt er für die Klosterneuburg Dukes und hat mit ihnen erreicht, was man im österreichischen Basketball erreichen kann. 2012 wurde er mit den Dukes Meister, 2013 holte er mit ihnen den Cup und den Supercup. Die Rede ist vom besten Dreierwerfer der Liga - Curtis Bobb. Doch diese Saison ist vermutlich seine letzte.

Und genau in dieser zeigte er beim 3-Point-Shootout im Rahmen des All-Star-Day noch einmal sein unglaubliches Gefühl von jenseits der Dreierlinie. Denn der 37-Jährige zeigte es allen Jungspunden und holte sich verdient den Titel als bester Distanzschütze der Liga.

Doch was, wenn „CBo“ nach dieser Saison wirklich seine Basketballschuhe an den Nagel hängt? Dann verliert die Liga einen der besten Distanzschützen, der je in Österreich gespielt hat. Die andere Frage ist natürlich auch: Können die Klosterneuburger diesen Ausfall kompensieren? Mit Romed Vieider könnte genau so ein Nachfolger gefunden worden sein. Denn in der aktuellen Saison hat der Nationalteamspieler bereits ein paar Mal sein Können aus der Distanz unter Beweis gestellt.

Sollte „CBo“ tatsächlich aufhören, werden die Dukes ihn in jedem Fall schmerzlich vermissen.