Erstellt am 11. Mai 2016, 05:44

von Markus Nurschinger

KTV-Damen starten mit Sieg in Saison. Trotz einer fehlenden Spielerin holten sich die Klosterneuburgerinnen den Erfolg zum Saisonauftakt.

 |  NOEN

1. KLOSTERNEUBURGER TV - TC UNION BAD ERLACH 4:3. Das erste Heimspiel der neuen Saison verlief für die Damen des 1. KTV alles andere als stressfrei. Aufgrund der plötzlichen Absage einer Spielerin musste man eine Spielerin vorgeben, trotzdem wurde Bad Erlach mit 4:3 besiegt.

Glatte Zweisatzsiege von Lisa Reichmann (6:0, 6:0), Kristin Haider-Maurer (6:3, 7:6) und Jacqueline Böhm m(6:1, 6:2) brachten die Babenbergerinnen früh auf die Siegerstraß. Niederlage von Doris Halper-Praunias sowie Iris Jaklin-Tupy gegen Marion Hollenthoner machtn es aber nach den Einzeln doch wieder sapnnend.

Nachdem dann auch noch Böhm/Jaklin-Tupy gegen Köckenbauer/Graser unglücklich mit 4:6, 6:3, 7:10 verloren hatten, musste das zweite Doppel entscheiden. Nach einem spannenden Spiel fixierten Reichmann/Haider-Maurer gegen Köckenbauer/Halper mit 6:3, 6:7, 10:4 endgültig den 4:3- Sieg für den 1.KTV.

„Meine Mannschaft zeigte gleich im ersten Spiel dieser Saison gutes Tennis“, machte dieser Sieg auch bei Pessicka Lust auf mehr.

Eine Spielerin herausheben wollte Mannschaftsführerin Lisa Reichmann aber nicht. „Alle haben sich hundertprozentig eingesetzt — so macht meine neue Aufgabe richtig Spass“, meinte sie. Dem konnte Pessicka nur bedingt beipflichten: „Diese Begegnung war aber auch durch meine Schuld wirklich nichts für schwache Nerven!“

Am 21. Mai spielen die Klosterneuburger-Damen um 11 Uhr in Blindenmarkt, das beim TC Union Mödling mit 2:5 verloren hat.