Erstellt am 27. April 2016, 05:04

von Markus Nurschinger

Kuhnle in Top-Form. Corinna Kuhnle gewinnt bei der Vorbereitung zur Europameisterschaft den 32. International Liptov Slalom.

Die Höfleinerin Corinna Kuhnle absolvierte in Liptovsky-Mikulas eine erfolgreiche Generalprobe für die Europameisterschaft.  |  NOEN, GEPA pictures/ Philipp Brem

Die Höfleinerin Corinna Kuhnle hat eine erfolgreiche Generalprobe für die EM im Wildwasser-Slalom in Liptovsky-Mikulas (Slowakei) abgeliefert. Kuhnle gewann am Sonntag beim „32. International Liptov Slalom“ und ist damit bestens für die ersten großen Höhepunkte im Jahr 2016 gerüstet. Mit dem Sieg konnte Kuhnle auch den letzten Kanu-Testwettkampf vor der verbandsinternen Olympiaausscheidung im Wildwasserslalom für sich entscheiden.

„Die Tage in Liptovsky waren sehr gut. Das Training war top und das Rennen hab ich gewonnen, es hätte also nicht besser laufen können“, freute sich die zweifache Weltmeisterin und zweifache Gesamt-Weltcup-Siegerin nach dem gelungenen Ausflug an den kommenden EM-Schauplatz (12. bis 15. Mai). Kuhnle regeneriert und trainiert nun einige Tage in Wien. Von 2. bis 4. Mai und ab 8. Mai ist sie dann zur unmittelbaren EM-Vorbereitung wieder in Liptovsky-Mikulas, um die Strecke noch besser kennenzulernen. In der Slowakei will Kuhnle den ersten ganz wichtigen Schritt zu den Olympischen Sommerspielen nach Rio de Janeiro machen.

Der zweite soll dann beim Weltcup von 3. bis 5. Juni in Ivrea/Italien folgen.