Erstellt am 12. Oktober 2016, 05:48

von Markus Nurschinger

Den Titel geholt. Die VS Albrechtstraße sicherte sich mit fantastischen Leistungen den Sieg in der Schulwertung bei der Laufolympiade.

Philip Pertl, Betreuer Johannes Lagler, Laura Lagler, Hannah Zimmermann, Lisa Lagler, Maximilian Köck, Elisa Banko und Betreuer Thomas Tratlehner (v.l.) bei der Laufolympiade.  |  NOEN, privat

Großartiger Erfolg für die VS Albrechtstrasse. Sie gewann die Schulwertung in der NÖ Sparkassen Laufolympiade.

An fünf Orten in Niederösterreich fanden seit Mai lokale Laufolympiaden statt, zu welchen alle Schulen der Umgebung zur Teilnahme eingeladen wurden. Am vergangenen Freitag kam es zum großen Finale in Krems, wo die besten des Landes noch einmal gegeneinander antreten durften. Aus Klosterneuburg nahm ein kleines aber gewaltig starkes Team der Volksschule Albrechtstraße teil. Direktorin Britta Nahrgang entsandte ausschließlich Schüler, die in der Vorwoche bei der Klosterneuburger Laufolympiade erste Plätze für ihre Schule erreichten.

Das Ergebnis war beeindruckend: Das sechsköpfige Team holte in zwölf Bewerben zehn Medaillen. Jedes der Kinder fuhr mit zumindest einer Medaille im Gepäck nach Hause. Laura Lagler und Maximilian Köck waren an diesem Tag sogar unschlagbar und holten in ihren beiden Bewerben jeweils zwei Goldmedaillen.

„Durch diese tollen Leistungen sicherten sich die Klosterneuburger am Ende des Tages auch den ersten Platz in der Schulwertung, was für ein so kleines Team einer kleinen Sensation gleichkommt“, zeigten sich Nahrgang und der Kindertrainer der ULC Klosterneuburg Roadrunners, Johannes Lagler begeistert.