Erstellt am 24. Mai 2017, 05:31

von Markus Nurschinger

Starke Zeiten in Wien. Die Klosterneuburger Damen präsentierten sich beim Jubiläum von ihrer besten Seite und feierten tolle Platzierungen.

Verena Horak und Barbara Glöckl vom Klosterneuburger Gymnasium holten mit ihrem Team die Lehrerinnen-Wertung.  |  NOEN, Roadrunners

35.140 Frauen und Mädchen aus 90 Nationen waren beim 30. Österreichischen Frauenlauf am vergangenen Sonntag dabei, um das besondere Jubiläum zu feiern. Im Jahr 1988 hat alles mit 440 Pionierinnen am Start begonnen, heute zählt der Österreichische Frauenlauf zu den führenden Frauenläufen weltweit.

Natürlich waren auch etliche Klosterneuburgerinnen am Start. „Ganz besonders gratulieren möchten wir drei Läuferinnen vom ULC, die alle Professorinnen am BG/BRG Klosterneuburg sind und gemeinsam mit zwei anderen Kolleginnen die Lehrerinnen-Wertung gewannen“, gratuliert Julia Salbrechter Verena Horak, Barbara Glöckl und Franziska Eibenberger.

Außerdem konnte Horak, mit ihrer Zeit von 20:32 Minuten den dritten Platz in der W30 holen. „Susanne Lagler, die ausgestattet mit einem Trainingsplan Ihres Mannes - unseres Kindertrainers Hannes - lief auch ein großartiges Rennen. Aber auch der Damennachwuchs war mit dabei Magdalena Gschmeidler, Ina Viktoria Girkinger und Kaja Krampe und reihten sich im vorderen Feld ein“, jubelt Salbrechter über die tollen Ergebnisse.