Erstellt am 11. Mai 2016, 05:44

Starker Auftritt in St. Pölten. Der Höfleiner Pauli Preisl holte sich in St. Pölten den Landesmeistertitel.

 |  NOEN

Mit zwei Wettkämpfen am vergangenen Wochenende konnte Pauli Preisl von den Naturfreunden Höflein seine starken Leistungen der noch jungen Paddelsaison fortsetzen.

Am Samstag fand ein Slalom der Wildwasserkanuten am Klosterneuburger Durchstich statt. Die Leistungsklasse der männlichen Schüler im Alter von 10 bis 14 Jahren war mit 22 Teilnehmern überaus stark besetzt. Der junge Pauli Preisl konnte sich als bester Österreicher in diesem Starterfeld als gesamt Vierter platzieren. Den Stockerlplatz verpasste das elfjährige Höfleiner Paddeltalent nur um 0,1 Sekunden.

Am Sonntag wurde dann in St. Pölten beim Bootshaus am Mühlbach Traisen um Pokale und Medaillen gepaddelt. Veranstalter war der NFKC Stora Enso Ybbs.

Bei den Wettkämpfen wurden auch die Niederösterreichischen Landesmeister und die Naturfreunde-Bundesmeister ermittelt. Für Preisl lief alles optimal. Sowohl den Tagessieg in seiner Altersklasse, als auch den Landesmeister- und den Naturfreunde Bundesmeistertitel konnte er mit nach Hause nehmen. „Mit diesen Laufzeiten von Pauli hätte ich heute wohl auch das Nachsehen gehabt“, meinte Trainervater Herbert Preisl sichtlich stolz.

Den Tagessieg in der allgemeinden Klasse sicherte sich der Wiener Christopher Kremslehner.