Erstellt am 23. Mai 2017, 07:37

von Markus Nurschinger

Weidling holt sich Sieg. Sichtlich Spaß hatten die Klosterneuburger Volksschulen beim Traditionsturnier im Happyland. Letztlich gewann die VS Weidling das Finalspiel.

Am vergangenen Freitag war es wieder so weit. Der BK Klosterneuburg lud wieder zum alljährlichen Raiffeisen Basketball Volksschulturnier ins Happyland Klosterneuburg ein. Mit dabei waren wieder die Volksschulen der Albrechtstraße, Anton Brucknergasse, Kierling, Kritzendorf und Weidling.

Neben den zahlreichen Volksschulkindern waren auch etliche „große“ Duchess und Dukes vor Ort vertreten und unterstützten bei der Organisation des Turniers. Nach der offiziellen Eröffnung durch Stadträtin Maria-Theresia Eder war wieder Basketball pur angesagt. In einem spannenden Turnier setzte sich schlussendlich, etwas überraschend, die Volksschule aus Weidling durch, welche im Finale die Volksschule Kierling besiegen konnte. Der viermalige Serienmeister Albrechtstraße musste sich heuer nur mit dem vierten Platz begnügen. Zum Spieler des Turniers wurde Bela Lenzki von der Albrechtstraße gewählt.