Erstellt am 23. März 2016, 05:04

von Peter Sonnenberg

Brüder räumten ab. Farhad und Tarek Fateh von der Sonbae NÖ Korneuburg schlugen bei den OÖ Landesmeisterschaften zu – Gold und Silber.

Das Team Sonbae mit Bernhard Ungrad, Mirza Zenkic (Betreuer), Tom Schnögl, Julia Wöber, Farhad Fateh, Denis Antonijevic und Tarek Fateh.  |  NOEN, privat

Bei den offenen oberösterreichischen Landesmeisterschaften in Marchtrenk war auch der Verein Sonbae NÖ aus Korneuburg mit einem fünfköpfigen Wettkampfteam angereist. Und man durfte sich am Ende des Tages über Medaillen freuen.

Für den Höhepunkt des Turniers sorgte Farhad Fateh: Der junge Korneuburger holte Platz eins in seiner Klasse. Sein Bruder Tarek Fateh und Denis Antonijevic holten jeweils Silber. Da sich Julia Wöber beim Aufwärmen verletzt hatte, bestritt Thomas Schnögl aus Sicht von Sonbae den letzten Kampf des Tages.

Erstmals trat er nicht mehr bei den Junioren, sondern bei den Herren in der Leistungsklasse 1 bis 74 kg an. Trotz guter Leistung wurden Kampfgeist und Risiko diesmal aber nicht belohnt. „Dennoch ein mehr als nur gelungener Saisonstart“, freute sich Sonbae-Obmann Bernhard Ungrad.