Erstellt am 05. November 2015, 08:21

von Peter Sonnenberg

Korneuburg schreibt Geschichte. Eine Sensation erlebten die Fans der Union-Damen aus Korneuburg am Mittwochabend im WHA-Spiel gegen Serienmeister Hypo Niederösterreich.

Symbolbild  |  NOEN, Bilderbox

Kapitänin Kathrin Lauter und Co. beendeten mit einem 26:24-Sieg den Nimbus der Unbesiegbarkeit der Südstädterinnen und fügten ihnen die erste Niederlage seit über 22 Jahren, genauer gesagt dem 31. März 1993, zu. „Das fühlt sich historisch an“, fehlten auch Sektionsleiterin Silvia Grill die Worte.

Zu den speziell herausragenden Spielerinnen einer unglaublichen Mannschaftsleistung im allgemeinen zählten Torfrau Alvera Lamprecht und Top-Werferin Bettina Nikendey.

Lesen Sie alle weiteren Hintergründe zu diesem Überraschungscoup, weitere Stimmen und was das für die Meisterschaft bedeutet in ihrer nächsten Korneuburger Print-Ausgabe!