Erstellt am 03. Februar 2016, 05:03

von Peter Sonnenberg

Stark in allen Lagen. Sieben Nachwuchsathleten aus Stockerau holten beim traditionsreichen Mehrlagencup in Linz sechs Medaillen. Bereits seit 26 Jahren findet im Jänner der Internationale Mehrlagencup in Linz statt.

 |  NOEN
Bereits seit 26 Jahren findet im Jänner der Internationale Mehrlagencup in Linz statt. Auch heuer war der ASV2000 Stockerau mit insgesamt sieben Athleten dabei und holte sechs Medaillen.

Niklas Schuster (Jahrgang 2005) gewann Silber über 100 Meter Brust. Sein Teamkollege Marcus Reimansteiner (Jg. 2004) holte über die 100 Meter Delfin die Bronzemedaille. Markus Kuchler (Jg. 2003) landete jeweils über 100 Meter Delfin und 100 Meter Freistil auf dem zweiten Platz und Botond Laz (Jg. 2001) gewann Bronze über 100 Meter Rücken und Silber über 100 Meter Freistil.

Beim Mehrlagencup müssen alle Starter jeweils 100 Meter der vier einzelnen Lagen absolvieren, die erzielten Punkte werden addiert. Die fünf schnellsten Schwimmer jedes Jahrgangs qualifizieren sich für den Finallauf, bei dem abschließend 100 Meter Lagen geschwommen werden müssen. Für den ASKÖ Schwimmverein aus Stockerau qualifizierten sich Reimansteiner, Kuchler und Laz für das Finale. Laz und Reimansteiner belegten in ihren Jahrgängen jeweils den fünften Platz und Kuchler durfte sich in seinem Finallauf sogar über den ausgezeichneten dritten Platz und Preisgeld freuen.

„Wir sind sehr zufrieden mit den Leistungen. Man sieht deutlich, dass sich der harte Einsatz beim Trainingslager gelohnt hat“, freuten sich die beiden ASV2000-Trainer Krisztina Laz und Gusztav Kovacs.