Erstellt am 26. Juli 2016, 06:32

von Verena Bauer

Golftalent Seidl räumt zweimal ab. In Leopoldsdorf und in Richardshof gab es in der U12 an Norah Sofie Seidl kein Vorbeikommen.

Norah Sofie Seidl siegte sowohl in Leopoldsdorf als auch in Richardshof.
 
 |  privat

Der österreichische Schülercup geht in die entscheidende Phase: Das Finale, das am 10. und 11. September in Atzenbrugg stattfindet, wirft bereits seine Schatten voraus. Eine gute Ausgangsposition für diesen Saisonhöhepunkt schuf sich Norah Sofie Seidl: Sie siegte in Leopoldsdorf in der U12-Wertung der Mädchen – und das mit uneinholbaren 40 Netto- und 23 Bruttopunkten. Ihr Handicap verbesserte sie auf 19,2.

In Richardshof bei Mödling setzte sie ihren Erfolgslauf fort: Bei schwierigen Konditionen holte sie erneut den U12-Bruttosieg für den GC Lengenfeld. Sie fixierte 35 Netto- und 16 Bruttopunkte.

Im Schülercup ist sie in der Nettowertung derzeit Österreichs Nummer eins. In der Bruttowertung rangiert sie auf dem dritten Platz. In den nächsten Wochen wird sich herausstellen, ob das junge Talent für den Trainingseifer belohnt wird.