Erstellt am 14. Juni 2016, 08:08

von Verena Bauer

Invasion in Wien. Die Kremser eroberten die Hauptstadt und waren in allen Klassen des "Cups der Stadt Wien" auf Edelmetall abonniert.

Das Damenpaar Vanessa Rezucha und Sina Prokop und die Damengruppe Celina Moser, Charlotte Pridun und Chiara Endredy holten Silber.  |  NOEN, privat

Die Kremser Sportakrobatinnen dominierten beim "Cup der Stadt Wien" in allen Klassen. Bei den Damenpaaren der Klasse Jugend 2 eroberten Charlotte Pridun und Vanessa Rezucha die Silbermedaille. Sina Prokop, Celina Moser und Chiara Endredy taten es ihnen gleich.

In den höheren Klassen waren die Kremserinnen ohnehin nicht zu schlagen: Das Jugend-Damenpaar Linda Steinschaden und Lena Zellinger erturnte Gold. Amelie Gattinger und Eva Loibenböck freuten sich über die Silbermedaille.

Starke Auftritte waren auch bei den Damengruppen zu sehen: Mit einer bewährt souveränen Tempo- und Balancekür  triumphierten Marlies Puszter, Paula Pregesbauer und Emely Axmann und strahlten in Gold. Den dritten Platz belegten Denise Jascha, Amelie Werner und Ella Stiglitz.

Fest in Kremser Hand war außerdem die Klasse Junioren 2. Die Damengruppe Florentina Gruber, Melanie Trautenberger und Victoria Loidl gewann den Cup der Stadt Wien. Der zweite Platz ging an Birgit Gerstenmayer, Eva-Maria Röglsperger und Lena Ulrich. Nina Roßner, Lena Zottl und Pia Hildwein komplettierten als Drittplatzierte die Spitzenleistungen.