Erstellt am 11. April 2016, 13:06

von Claus Stumpfer

Bronze und Silber für Sandra Fuchs. Österreichische U-18-Meisterschaften: Insgesamt dreimal holte sich SU-St.-Veit-Spielerin Edelmetall.

Sandra Fuchs wurde bei den österreichischen U-18-Meisterschaften Dritte im Einzel weiblich.privat  |  NOEN

Für die SU St. Veit trat letztes Wochenende Sandra Fuchs bei den österreichischen U-18-Meisterschaften in St. Pölten an. Im Einzel weiblich kam sie locker ins Semifinale und traf dort auf ihre Niederösterreichische Kollegin Jessica Zlatilova. Die ersten beiden Sätze gingen an die Gegnerin, dann konnte Fuchs zum 3:3 aufholen. Im entscheidenden siebenten Satz zog Fuchs aber mit 7:11 den Kürzeren. Somit belegte Sandra Fuchs den dritten Platz im Einzel weiblich.

Im Doppel weiblich kam Sandra Fuchs mit ihrer Partnerin Jessica Zlatilova (SV Schwechat) ohne Satzverlust ins Finale. Die beiden jungen Damen trafen dort auf Kellermann Sophia/Mischek Karoline (OÖTTV/WTTV), gegen die sie leider 0:3 verloren, was den Vizemeistertitel bedeutete.

Fuchs trat für den NÖTTV auch gemeinsam mit Zlatilova und Chen Claudia Ming im Bundesländerbewerb weiblich an und wurde mit Niederösterreich 1 Vizemeisterin.