Erstellt am 14. Juni 2016, 05:15

von Claus Stumpfer

Es regnet Schleifen. Wohlmann bei burgenländischer Landesmeisterschaft Zweite und auch in Markersdorf bleibt sie fehlerfrei.

 |  NOEN, zVG

Ob im Sattel oder auf der Kutsche: Die Traisnerin Gila Wohlmann fühlt sich in fast allen Sparten des Pferdesports zu Hause. Erst in der Vorwoche hatte sie in Deutsch-Jahrndorf (Burgenland) beim Westernreitertreffen mit ihrem 25-jährigen Quarter Horse Gatsby Jac den Gesamtsieg aus dem Vorjahr wiederholt. Nun startete sie Samstag beim Westernreiter-Treffen am Göghhof in St. Andrä am Zicksee. Gleich den ersten Bewerb, den Rookie Trail, gewann sie überlegen. „Diesen startete ich nur als Einlauf, damit Gatsby in der Open-Klasse den Reitplatz bereits kannte“, schildert sie. Die Besonderheit: Dieses Turnier fand im Rahmen der AWA (Austrian-Western-Riding)-Vereinslandesmeisterschaft für Burgenland statt und im Open Trail, der zeitgleich auch der Landesmeisterschaftsbewerb war, landete Wohlmann auf dem beachtlichen zweiten Platz. Je ein erfreulicher dritter Rang wurde ihr in der Open Horsesmanship und der Rookie Reining zuteil. Im Rahmen des Westernturniers wurde auch ein Pony-Shetty-Fahrkegelbewerb abgehalten, bei dem Wohlmann mit ihrem Shettlandpony Pit — trotz eines Abwurfs — eine Schleife für den vierten Platz mit nach Hausen nehmen durfte.

Kaum vom Turnier retour gekehrt, fuhr Wohlmann am Sonntag zu den Pferdesporttagen nach Markersdorf, bei dem sie im Kegelfahrbewerb in beiden Durchläufen Null-Fehlerfahrten hinlegte. „Ich freue mich, dass wir, obwohl kaum Zeit zum Trainieren war, mit erfreulichen Leistungen aufwarten konnten“, zieht sie zufrieden Wochenendbilanz.

Super Erfolge gab es auch für alle Turnierneulinge des RC Berghofs in Hainfeld. Sowohl für die jungen Pferde als auch Reiter war es das erste Mal, dass sie in fremder Umgebung an den Start gingen. Cornelia Kapfenberger (Dressur 1) und Amadea Zöchling (Dressur 2) errangen beide auf Woodstock jeweils Rang vier. Julia Antl bekam auf Chocolate’s Temptation den Sonderpreis für ihre ruhige Reitweise.