Erstellt am 17. Februar 2016, 05:10

von NÖN Redaktion

Fun & Action beim Fish n‘ Jibs. Bereits zum dritten Mal findet am 20. Februar der Fish n’Jibs-Contest auf der Gemeindealpe Mitterbach statt.

Der dritte Fish n'Jibs-Contest im Snowpark der Gemeindealpe verspricht wieder jede Menge Fun & Action.  |  NOEN, NÖVOG/Leiminger
„Im größten Snowpark Niederösterreichs gibt es auch heuer wieder ein abwechslungsreiches Programm für alle Snowboarderinnen, Snowboarder, Freeskierinnen und Freeskier, die bei den zahlreichen Bewerben ihr Können unter Beweis stellen. Unser Snowpark, der sich in erster Linie an ambitionierte Winterportlerinnen und –sportler richtet, wird hervorragend angenommen.

Wir haben uns vor einiger Zeit bewusst dazu entschieden, die Gemeindealpe neu zu positionieren und von den anliegenden Familienskigebieten abzugrenzen – die große Beliebtheit des Snowparks und der dortigen Veranstaltungen zeigen, dass  wir den richtigen Weg eingeschlagen haben“, zeigt sich Landesrat Karl Wilfing erfreut über den Erfolg der Gemeindealpe.

Tolle Preise zu gewinnen

Die Gemeindealpe Mitterbach und ihr Kooperationspartner Moreboard Amstetten haben für das Fish n‘ Jibs ein ganztägiges Programm auf die auf die Beine gestellt. „Bereits um 9 Uhr können sich die Sportlerinnen und Sportler im Bäreneck für die Bewerbe anmelden. Nach einem Training startet um 11 Uhr startet die Goodies Session Teil 1, ab 13 Uhr findet der zweite Teil statt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können dabei, wie jedes Jahr, tolle Preise gewinnen. Selbstverständlich kommen auch alle Zuschauerinnen und Zuschauer auf ihre Kosten – neben den Darbietungen der Sportlerinnen und Sportler, wird es ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm geben“, informiert NÖVOG Geschäftsführer Gerhard Stindl.

Das abwechslungsreiche Angebot der Gemeindealpe Mitterbach verspricht vor allem Fun und Action. Sie bietet die steilste Piste Niederösterreichs, ein Freeridegelände, einen Snowpark und vieles mehr. Aber auch die zahlreichen Events erfreuen sich großer Beliebtheit. Mit der Nashtour am 5. März, den Landesmeisterschaften im Slopestyle am 6. März und dem Gmoa Oim Race am 12. März warten bereits die nächsten Highlights der heurigen Wintersaison.