Erstellt am 25. April 2016, 14:05

von Claus Stumpfer

Pinter übernahm die Spitze. Gelungener Saisonstart für die Racer des Bikerclubs Gölsental bei Sternchen- beziehungsweise Metzeler-Cup.

Beim Metzeler-Cup belegte der Rainfelder Andi Herz mit seiner 1000er Kawasaki den zweiten Platz.  |  NOEN, zVg

Mit zahlreichen Stürzen fing die Cup-Saison am Pannoniaring im April an. „Zur Ruhe kam der Fetzenwagen an diesem Wochenende nicht“, kommentiert der Rainfelder Andreas Herz den turbulenten Saisonauftakt. Aber Max Pinter, Andi Herz, sowie Ernst und Sam Neuhofer ließen sich davon nicht verunsichern und absolvierten ihre Turns mit immer besser werdenden Trainingszeiten.

Am zweiten Renntag standen am Nachmittag dann die Rennen an. Pinter und Neuhofer starteten im Sternchen-Cup der 600er-Klasse. Nach einem sensationellen Rennen übernahm Pinter die Führung im Cup, Neuhofer erkämpfte sich den vierten Platz.

Im Sternchen-Cup der 1000er-Klasse behauptete sich Neuhofer am siebenten Rang und im Metzeler-Cup wurde Herz Zweiter. „Es war aber ein harter Kampf“, stöhnte er.

Die nächsten Renntage finden am 2./3. Mai in Ungarn.