Erstellt am 24. Mai 2016, 05:44

von Claus Stumpfer

Profiluft gekostet. Pro/Am als Auftaktevent vor den Adamstal Open war wieder ein riesiger Erfolg.

Der EURAM-Bank-Vorsitzende Manfred Huber, Pro Patrick Kopp, Dr. Thilo Senst und Hausherr Franz Wittmann beim traditionellen Pro/Am.privat  |  NOEN

Jetzt kämpfen die Profis um 30.000 Euro Preisgeld. Einen Tag vor dem Start zur vierten Ausgabe der "Adamstal Open powered by Euram Bank AG"fand am Sonntag das schon traditionelle Pro/Am statt. Ein illustres Teilnehmerfeld aus Sport, Wirtschaft und Society versammelte sich im Golfclub von Franz Wittmann in der Ramsau.

„Bei diesem Event kommen Hobbygolfer in den Genuss Profiluft zu schnuppern und sie können sich hautnah vom Potenzial der Nachwuchs-Professionals überzeugen“, preist Wittmann seinen Event. Pro Flight gingen drei Amateure mit einem Profi der „Pro Golf Tour“ auf die Runde. Ideales Golfwetter und traumhafte Platzverhältnisse stellten perfekte Bedingungen für das Turnier dar.

Abgerundet wurde die Veranstaltung von einem herrlichen Buffet von Haubenkoch Claus Curn.

Am Montag, begann dann das über drei Tage ausgetragene Profiturnier. 120 Spieler aus 14 Nationen kämpfen um 30.000 Euro Preisgeld — Siegerehrung am Mittwochnachmittag.