Hainfeld

Erstellt am 25. April 2017, 05:03

von Claus Stumpfer

Tortorolo überragend. Der AgeGroup-Europameister und mehrfache Staatsmeister fast sieben Minuten vor dem Zweiten.

Die siebente Auflage des vom ASKÖ Hainfeld organisierten Bewerbs ging am Wochenende auf der Liese-Prokop-Sportanlage des USC Rohrbach in Szene. Gekürt wurden dabei auch die Landesmeister. „Ich freue mich, dass die Kooperation zwischen dem ASKÖ Sparkasse Hainfeld, dem USC Indat Rohrbach und der Gemeinde Rohrbach diesen sportlichen Event ermöglicht“, meinte Bürgermeister Karl Bader, der auch den Ehrenschutz über die Veranstaltung inne hatte und für Haupt- und Hobbybewerb den Startschuss gab.

120 Erwachsene und 16 Kinder und Jugendliche gingen an den Start. Dem Organisationsteam unter der Leitung von Gabriel Kurtansky war es gelungen, im Vorfeld entlang der Laufstrecke große Schneemengen wegzuschaufeln und damit für perfekte Bedingungen zu sorgen. Die Radfahrstrecke von Rohrbach über die Prünst nach Hainfeld und entlang der B18 wieder retour, war von der Exekutive Hainfeld, der Feuerwehr und dem Roten Kreuz bestens gesichert.

Für eine großartige Bestzeit sorgte der mehrfache Duathlon-Staatsmeister und Europameister bei den Agegroupern Christian Tortorolo vom BMC Lounge). Er distanzierte in 1:50:12 Stunden 8,8 km Laufen, 39 km Rad, 4,4 km Laufen) den Langenloiser Hannes Silberbauer um fast sieben Minuten. Der Purkersdorfer Sebastian Czerny wurde Dritter. Bei den Damen setzte sich Simone Fürnkranz vom Tri Team NÖ knapp vor der starken U-23-Athleten Polackova aus Tschechien durch.

Tolle Ergebnisse gab es auch beim Sparefroh Kinderlauf im Rahmen des ASKÖ Duathlons. Annika Heinz vom ASKÖ Hainfeld siegte bei den Mädchen und Christoph Müller-Nudl vom Radteam Leoben bei den Burschen