Erstellt am 23. August 2016, 05:50

von Lisa - Maria Reithner

Am Wasser zu Hause. In der Steiermark kann der NFKC Ybbs sein Können beweisen. Leah Rinner holt sich den Titel österreichische Schülermeisterin.

Anreise gelohnt. Bei der österreichischen Schülermeisterschaft in der Steiermark konnte der NFKC Ybbs sein Können beweisen. Simon Zeitlhofer (v.l.), der erst sieben jährige Tobias Herz und Leah Rinner sicherten sich Medaillen. Alle lieferten tolle Leistungen ab und können sich über Meister und Vizemeistertitel freuen.  |  zvg

Diesen Samstag fanden in St. Ruprecht ob Murau/Steiermark die österreichischen Schülermeisterschaften im Wildwasser Kanuslalom und in der Regatta statt. Die Veranstaltung wurde auf der Mur ausgetragen und auch der NFKC Ybbs, der tolle Leistungen zeigte, ließ sich diese Veranstaltung nicht entgehen.

Leah Rinner glänzte mit ihrer Leistung besonders. Mit zwei tollen Läufen im Slalom sicherte sie sich den österreichischen Schülermeister-Titel. In der Regatta passierte Leah Rinner leider ein kleiner Fehler, der ihr den Titel kostete. So musste sie sich mit zwei Sekunden Rückstand hinter einer Steyrerin mit dem Vizemeistertitel zufriedengeben.

Bei den männlichen Schülern vertrat Simon Zeitlhofer den NFKC Ybbs. Auch er lieferte tolle Leistungen. Zeitlhofer holte sich den fünften Platz im Slalom und erreichte in der Regatta sogar Rang zwei.

Das Kinder-Rennen verlief ebenfalls sehr spannend. Die Wellen sind oft höher als die kleinen Sportler selbst. Tobias Herz trat mit seinen erst sieben Jahren ebenfalls für den NFKC Ybbs an. Der kleine Athlet schaffte es im Slalom auf den zweiten Platz und wurde in der Regatta sogar Erster. So hat sich die Reise in die Steiermark für Ybbs gelohnt.