Erstellt am 28. Juni 2016, 04:58

von Jürgen Scheuchelbauer

Comeback geglückt: Landesmeistertitel!. Michaela Bergauer ist Landesmeisterin im Hochsprung und Drittplatzierte bei den Staatsmeisterschaften.

Abgehoben. Die Ybbserin Michaela Bergauer verteidigte ihren Titel bei den Landesmeisterschaften im Hochsprung.  |  NOEN, privat

Die Ybbserin Michaela Bergauer sicherte sich erneut den Landesmeistertitel im Hochsprung der allgemeinen Klasse. Und das, nachdem das Leichtathletik-Talent der Donaustadt ein halbes Jahr von den Wettkämpfen aussetzte.

„Ich war öfters krank und wollte mich auch beruflich neu orientieren“, erklärte Bergauer die Auszeit. „Für die Wettkämpfe fehlte mir so die Motivation“, sagt Bergauer weiter. So setzte die Ybbserin ihr Augenmerk auf das Krafttraining.

Konkurrenz überboten

Mit Erfolg: Bei den Landesmeisterschaften überbot Bergauer mit 1,61 Metern im Hochsprung die Konkurrenz und konnte somit ihren Titel verteidigen. „Ich bin natürlich überglücklich“, freut sich Bergauer über den Titel.

In der Vorwoche ging die Ybbserin bei den Staatsmeisterschaften an den Start und konnte mit 1,60 Metern im Hochsprung den dritten Platz „erspringen“. „Das kam total unerwartet“, verrät Bergauer.

Nach diesen beiden Topplatzierungen hat die Ybbserin wieder Lunte gerochen. „Ich werde in Zukunft auch wieder für meine Hauptdisziplin, den 400-Meter-Hürdenlauf, trainieren“, so Bergauer abschließend.