Erstellt am 24. Mai 2016, 05:04

von Raimund Bauer

Loosdorfs Herkules trumpft groß auf. Gewichtheber Albert Speiser stellte vier neue persönliche Bestmarken auf und befindet sich in Topform.

Mit voller Kraft. Albert Speiser zeigt sich im Moment in bestechender Form.  |  NOEN, privat

120 Kilogramm Reißen, 150 Kilogramm Stoßen und 270 Kilogramm Zweikampf. Diese Anzahl an Gewichte stemmt Albert Speiser. Der Loosdorfer Kraftsportler stellte zudem mit 311 Punkten beim letzten Wettkampf eine neue Bestmarke auf. Zwar verlor die Truppe mit Speiser den Wettkampf gegen Mödling, doch der „Herkules“ der Gäste stellte alle Bestmarken auf.

Vier Mal in der Woche trainiert Speiser mit seinem Vereinsvorbild Franz Galuska. Das Ergebnis: Albert Speiser liegt in der NÖGV-Liste unter den Top-acht. In seiner Gewichtsklasse liegt der Loosdorfer sogar unter den ersten drei Sportlern.

Dank der starken Form sind die Ziele auch weiterhin hochgesteckt. „Am Jahresende möchte ich in der Gesamtliste unter den ersten Fünf sein. Ich schätze das Ziel auch realistisch ein, wenn ich mich noch ein wenig steigern kann und die 325 Punkte als Marke erreiche“, erklärte Albert Speiser.

Erfreut zeigte sich auch Sektionsleiter Franz Emsenhuber: „Schön, einen Top-Athleten in den eigenen Reihen und damit auch die Mannschafts-Meisterschaft in Griffweite zu haben."