Erstellt am 01. Dezember 2015, 05:03

von Raimund Bauer

Zweifach vergoldet. Kathrin Schwarzl und Nadine Gallistl sicherten sich bei den Gewichtheber-Nachwuchsmeisterschaften zwei Mal Gold.

Drei Medaillen. Kathrin Schwarzl (l.) sicherte sich in Stockerau Silber und Gold. Nadine Gallistl (r.) kratzte an ihrem persönlichen Rekord im Stoßen. In der Kategorie bis 64 Kilogramm gewann Gallistl Gold.  |  NOEN, privat

Der Kraftsportnachwuchs vom Sportklub Loosdorf zeigte bei den Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften im Gewichtheben in Stocker-au wieder groß auf. Mit dabei waren Kathrin Schwarzl und Nadine Gallistl, die in der Altersklasse U17 an den Start gingen.

Herausragend war die Leistung von Kathrin Schwarzl. Nach einer einjährigen Wettkampfpause feierte die Kraftsportlerin ihr Comeback in Stockerau. Und wie! In der Kategorie bis 75 Kilogramm siegte sie überlegen in der Altersklasse U17. In der Altersklasse U20 wurde Schwarzl ebenfalls mitgewertet und sicherte sich die zweite Medaille. Mit der erbrachten Leistung reichte es für Silber in der älteren Altersklasse.

Doch auch Mitfavoritin Nadine Gallistl wurde ihrer Rolle gerecht. Die Angehörige des Nationalkaders zeigte in der Kategorie bis 63 Kilogramm eine souveräne Darbietung und sicherte sich somit den Sieg in ihrer Altersklasse. Sogar der persönliche Rekord von 64 Kilogramm im Stoßen begann zu wackeln. Doch beim Rekordversuch scheiterte Gallistl nur knapp. Dennoch reichte es für die Goldene bei den Österreichischen Nachwuchs-Meisterschaften in Stockerau.