Erstellt am 29. September 2015, 09:37

von Peter Sonnenberg

Bereit für die WM. Die Obersdorferin Marlies Männersdorfer (18) ist kurz vor den Weltmeisterschaften in Glasgow (Schottland) gut in Form.

Bereit für die WM. Die Obersdorferin Marlies Männersdorfer (Dritte von rechts) mit dem österreichischen Damennationalteam.  |  NOEN, privat

Kürzlich fand in Grieskirchen (OÖ) ein freundschaftlicher Kunstturn-Länderkampf der Damennationalmannschaften von Österreich, Polen und Ungarn statt.

Im heimischen Team stand auch die Obersdorferin Marlies Männersdorfer (SV OMV Volksbank Gymnastics Gänserndorf) und war somit an dem überraschenden aber umso erfreulicheren Sieg gegen die deutlich höher eingeschätzten Gegnerinnen beteiligt. Männersdorfer konnte am Boden und Stufenbarren erstmalig ihre neuen WM - Übungen ohne Sturz präsentieren.

Trotz einer missglückten Balkenvorführung gelang ihr ein neuer persönlicher Punkterekord und zeigt einen richtigen Weg zu Staats- und Weltmeisterschaft im Oktober auf. Der letzte WM-Qualifikationswettkampf für Glasgow (Schottland) geht am kommenden Wochenende, im Rahmen der österreichischen Staatsmeisterschaften in Innsbruck über die Bühne.