Erstellt am 02. März 2016, 05:04

von Josef Christelli und Peter Sonnenberg

Segeta neue Meisterin. Die zwölfjährige Astrid Segeta ist neue NÖ-Landesmeisterin. Die Rennläuferin gewann in Lackenhof ihre Altersklasse souverän.

 |  NOEN, PETER-LINTNER

Trotz der schlechten Schneelage und vieler Verschiebungen und Verlegungen von Rennen hat es das Ladendorfer Ski-Top-Talent Astrid Segeta (12 Jahre) in dieser Saison auf 14 Starts geschafft. Die Ergebnislisten zeigen die Erfolgsquote: Die junge Weinviertlerin gewann sechs Rennen und schaffte insgesamt zwölf Podestplätze: sechs Siege, vier zweite und drei dritte Plätze. Bei den Landeskader-Vergleichskämpfen im Riesenslalom und Slalom am Hirschenkogel fuhr sie im stark besetzten Teilnehmerfeld ebenfalls zweimal auf das Podest.

Die Krönung der Saison erfolge folgte jetzt aber beim NÖM-Kidscup in Lackenhof, der für Acht- bis Zwölfjährige gleichzeitig als Landesmeisterschaft gewertet wurde. Auf der äußerst anspruchsvollen Strecke mit dem Namen „Distelpiste“, die mit zwei Wellenbahnen und gleich zwei Schanzen vom Team der Ötscherlifte rund um Ex-Skiprofi Andreas Buder vorbereitet wurde, war Segeta die Schnellste, gewann ihre Altersklasse und ist somit neue Landesmeisterin.

Einen großen Anteil daran haben auch ihre Eltern Maria und Alfred. Diese legen nämlich rund 80.000 Kilometer mit dem Auto im Jahr zurück, um der Tochter die Skikarriere zu ermöglichen. Die Segetas raunzen aber nicht, sie finanzieren die Ausrüstung für den Youngster aus eigener Tasche. Segeta besucht übrigens die Michaela-Dorfmeister Ski&Golf-Mittelschule in Lilienfeld, wo sie ein perfektes Umfeld für eine mögliche Skikarriere vorfindet.