Erstellt am 10. Dezember 2015, 05:58

von Alexander Wastl

Ära ging zu Ende. Die Jahreshauptversammlung des ULC Riverside Mödling stand ganz im Zeichen von Jürgen Vancls Abschied.

Mödlings Sportstadtrat Robert Mayer (l.) mit Ilselore und Jürgen Vancl.  |  NOEN, Willy Kraus

45 Jahre lang leitete Jürgen Vancl als Obmann die Geschicke des Leichtathletikvereins ULC Riverside Mödling – nun ist Schluss. Bei der Jahreshauptversammlung des ULC beerbte Klaus Ondrich Vancl, der sich nicht mehr zur Wahl aufstellen ließ. Neben dem Generationenwechsel gab es auch einige Ehrung. Vancl war allerdings nicht darunter. „Lieber Jürgen, leider hast du schon alle Auszeichnung der Stadt Mödling, deshalb ehren wir diesmal deine Frau“, schmunzelte Sportstadtrat Robert Mayer, als er Ilselore Vancl das Sportehrenzeichen der Stadt verlieh.

Das stimme freilich nicht ganz, denn gleich darauf wurde auch Ehemann Jürgen auf die Bühne gebeten, um sein Sportehrenzeichen der Stadt Mödling Gold abzuholen. Tosender Applaus und Standing Ovations begleiteten Vancl, als er von der Bühne schritt. Neben Neo-Obmann Ondrich ist Schriftführer Raphael Asamer nun auch Obmann-Stellvertreter.

Für die sportlichen Agenden sind Christian Jäger (Spitzen- und Erwachsenenbereich) und Gregor Kranawetter (Nachwuchsbereich) verantwortlich. Neben dem Ehepaar Vancl wurden aber auch die Sportler des ULC mit Sportehrenzeichen ausgezeichnet.

Lena Millonig (Beste Europäerin bei U18-WM Hindernislauf) und Markus Fuchs (Staatsmeister 100 Meter Freiluft und Halle sowie U23-EM-Teilnehmer) wurden zur Topathletin beziehungsweise zum Top-Athleten des Vereins gekürt.