Erstellt am 24. August 2016, 07:47

von Alexander Wastl

Tigers räumen ab. Die „Juniors“ der Perchtoldsdorfer Judo Tigers waren beim Junioren Europacup in Rumänien erfolgreich auf Medaillenjagd.

Starkes Comeback. Christopher Wagner (l.) erkämpfte sich nach Verletzungspause Silber.  |  NOEN, EJU/Oprescu

Diese Ausbeute kann sich sehen lassen: Gleich fünf Medaillen räumten die Perchtoldsdorf Volksbank Galaxy Judo Tigers beim Junioren Europacup im rumänischen Ploiestri ab.

Aaron Fara (-100 Kg), Marko Bubanja (-90 Kg) und Tigers-Legionär Denislav Ivanov (-60 Kg) erkämpften sich überhaupt gleich die Goldene. Besonders großartig war das Comeback von Christopher Wagner, der nach Verletungspause mit einem sensationellen zweiten Platz in der Gewichtsklasse -73 Kg zurück auf die Matte kehrte. Ebenfalls souverän präsentierte sich Johannes Pacher, der drei seiner vier Kämpfe gewann und mit Bronze (-90 Kg) die Medaillenausbeute komplettierte. Zum „Drüberstreuen“ gab‘s noch einen siebenten Rang für Petar Dordic (-55 Kg). Fazit: Der Tigers-Nachwuchs sorgte für internationales Aufsehen.