Erstellt am 22. Juni 2016, 07:10

von NÖN Redaktion

Mödlings Talente im Einsatz. Carina Fegerl, Silas Christ, Lorenz Brunbauer und Florian Lemell von der Sportunion Mödling stärkten NÖ-Team in St. Pölten.

Mödlings Lorenz Brunbauer gelang der Sprung aufs Podest.  |  NOEN, privat

St. Pölten war Austragungsort der 45. Österreichischen Jugendmeisterschaften im Kunstturnen — die größten Kunstturntalente aus allen neun Bundesländern waren bei diesem rot-weiß-roten Nachwuchs-Höhepunkt freilich am Start.

Die Sportunion Mödling war in der Mannschaft der Niederösterreicher mit ihren Aushängeschildern Carina Fegerl, Silas Christ, Lorenz Brunbauer und Florian Lemell vertreten. Und durfte sich mit dem (gesamten) Team schlussendlich freuen ...

Sprung aufs Podest

Denn den Burschen gelang in der Klasse Jugend 3 (bis 12 Jahre) mit Silas Christ und in der Klasse Jugend 2 (bis 14 Jahre), mit Lorenz Brunbauer der Sprung aufs Podest! Jeweils hinter den Mannschaften aus Vorarlberg und Oberösterreich belegten die blau-gelben Turner den ausgezeichneten dritten. Platz. Die NÖ-Mädchen mit Carina Fegerl erturnten Rang fünf.

Mit Teresa Köhler und Manuel Hofmann waren auch zwei Mödlinger Kampfrichter bei diesem Großevent. Sie hatten mehr als 1000 Wettkampfübungen zu bewerten.