Erstellt am 15. Juni 2016, 04:00

Laufolympiade in der Südstadt Mödling. Über 1.400 Kinder und Jugendliche nahmen an der diesjährigen Laufolympiade in der Südstadt teil.

Großer Andrang. Die Südstadt stand ganz im Zeichen des Laufsports.  |  NOEN, privat

Gewohnt hohe Anteilnahme bei der heurigen NÖ Sparkassen Laufolympiade in der Südstadt: Über 1.400 Kinder brachten die Laufbahn des BSFZ Südstadt zum Glühen.

Großer Einsatz, enorme Begeisterung und Wettkampffreude führten zu sehenswerten Laufergebnissen. Dabei gab es bei der Kinderlaufolympiade den hochkarätigste 50 Meter Sprint seit Beginn der Veranstaltung zu sehen. In einem Herzschlagfinish siegte Jakob Schöller von der VS Maria Enzersdorf Südstadt in 7,66 Sekunden, knapp vor Noah Eiwen (7,72, UNITAS Lernwerkstatt) und Alexander Bauer (7,75, Sta. Christiana Wr. Neustadt).

Trio auch über 400 Meter nicht zu schlagen

Das Burschen-Trio sollte auch im 400-Meter-Lauf die Konkurrenz hinter sich lassen: Wieder siegte Schöller (1:09,91 Minuten), diesmal vor Bauer. In der Medaillenbilanz hatte auch dieses Jahr die VS Kottingbrunn die Nase vorne: 13 mal landeten die Kids am Podest.

Bei der Jugendlaufolympiade musste Levin Gottl vom BG Maria Enzersdorf ganz aus sich herausgehen, um in 7,45 Sekunden, knapp vor dem um zwei Jahre jüngeren Alexander Krammer, von der NNÖMS Leopoldsdorf (7,56), den Sieg davonzutragen.

In der Medaillenwertung der Unterstufe gewann das BG BRG Klosterneuburg mit insgesamt 14 Medaillen, relativ knapp vor der NNÖMS Leopoldsdorf mit 11 Medaillen, jedoch gleich vielen Einzelsiegen. Auf Platz drei landete das BG Mödling Untere Bachgasse mit sieben Medaillen, das mit 90 Schülern die meisten Starter zur Teilnahme an der Laufolympiade motivieren konnte.