Erstellt am 12. Oktober 2016, 06:18

von Alexander Wastl

Personelle Änderung bei Sportunion NÖ. Mit Johann Hauenstein und Henriette Anderle hat der Bezirk Mödling zwei neue Vertreter in der Landesleitung.

Landesgeschäftsführer Markus Skorsch und Präsident Raimund Hager bedankten sich bei Heinz Krug (2.v.l.), der die Bezirksleitung an BGO-Stv. Henriette Anderle und BGO Johann Hauenstein (v.l.) übergab.  |  NOEN, Sportunion

Über 60 Vereinsvertreter der Sportunion NÖ aus dem Bezirk Mödling folgten vergangenen Dienstag der Einladung des Landesverbandes und trafen sich im Gasthaus Flieger&Flieger in Laxenburg zur jährlichen Bezirksgruppentagung.

Inhaltlich bildeten die neue Registrierkassenpflicht für Sportvereine sowie die vereinsrechtlichen Vorgaben zur Abwicklung einer Generalversammlung die Themenschwerpunkte.

Die vielen Serviceangebote des größten Sportverbandes in Niederösterreich mit dem Schwerpunkt Jugendarbeit sowie neue Fördermöglichkeiten durch zielgruppenspezifische Bewegungsprojekte, wie etwa „Kinder gesund bewegen“ im Rahmen der Umsetzung der täglichen Turnstunde, rundeten den Vortrag von Landesgeschäftsführer Markus Skorsch ab.

Zudem gab es bei den Neuwahlen aber auch personelle Veränderungen, da der bisherige Bezirksgruppenobmann (BGO) Heinz Krug nicht mehr für diese Funktion zur Verfügung stand. Neo-BGO Johann Hauenstein (Sportunion Perchtoldsdorf) und seine Stellvertreterin Henriette Anderle (SU Wiener Neudorf) treten dessen Erbe an, werden die Bezirksvereine künftig in der Sportunion-Landesleitung vertreten.