Erstellt am 20. Oktober 2015, 05:47

von Claus Stumpfer

"Baumi gibt Gas". Neulengbacher fährt bereits im Cup der 12-Jährigen und macht gute Figur - jetzt wurde er zum Night-Race in Imbach geladen.

 |  NOEN
Der erst 9-jährige Benjamin Baumgartner setzte bei der NÖ Landesmeisterschaft im Motocross ein Ausrufezeichen, konnte er doch in seinem ersten Jahr in der 65-ccm-Hubraumklasse gleich den fünften Gesamtrang einfahren. „In dieser Rennklasse haben die Motorräder schon eine Sechsgang-Schaltung und 21 PS, Kinder bis 12 Jahre sind startberechtigt“, erklärt die stolze Mama Victoria Baumgartner.
 
Benni, der auf Grund seines Alters eigentlich noch gar nicht bei den großen Burschen starten müsste, ging zu Beginn der Saison noch in der Klasse bis 50 ccm an den Start, langweilte sich nach einigen Siegen aber bald. „Er hat mich und meinen Mann richtig bedrängt, doch endlich in die nächste Klasse aufsteigen zu dürfen!“
Vater Ewald Baumgartner war noch nicht ganz überzeugt: „Ich habe versucht, ihm klar zu machen, dass dieser Schritt bedeutet, in nächster Zeit keine Pokale, geschweige denn Siege einzufahren, aber dass ließ Benni kalt.“ Das Neulengbacher Toptalent nahm die neue Herausforderung an, trainierte fleißig. „Und nach anfänglichen Startschwierigkeiten mit dem größeren Motorrad kam er auch stetig weiter nach vorn“, erzählt der Vater, dass bei einem Rennen im südlichen NÖ bereits ein Sieg und in Tschechien ein dritter Platz errungen wurden. Zum Saisonende bestätigt nun der fünfte Gesamtrang in der NÖ Landesmeisterschaft Bennis aufsteigende Leistungskurve.

Aber ein fulminantes Event steht heuer noch im Baumgartnerschen Rennkalender: Das Night-Race in Imbach bei Krems geht am Samstag über die Bühne. Benni darf im Rahmenprogramm der österreichischen Motocross-Elite bei diesem Flutlichtrennen starten.