Erstellt am 15. Dezember 2015, 06:18

von Claus Stumpfer

Carich-Sohn siegt bei Turnierdebüt. Routiniers aus dem Wienerwald unterstützen die Kampfrichter-Kollegen, Youngsters schlagen zu.

Kampfkünstler aus dem Wienerwald in Bayern. Johannes Mitterbauer, Eva Rosenberger, Itokai Schulleiter Sensei Daniel Carich, Leon Carich, Maurice Lakatos, Markus Lakatos, Alexandra Carich, Josef Carich und Harald Hammerschmid (v. l.).  |  NOEN, privat
Am 5. Dezember fand in Bayern die Meisterschaft im Shito Ryu Shukokai statt. Aufgrund der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Deutschen Shukokai-Karateverband wurden die Karate-Profis der Itokai-Kampfkunstschule Carich eingeladen, das Kampfrichterteam in Bayern zu unterstützen.

Insgesamt waren 250 Starter in den unterschiedlichen Disziplinen am Start. Mit dabei auch Carich-Spross Leon (6 Jahre) sowie Maurice Lakatos (12). Für beide war es das Wettkampfdebüt.

Leon Carich setzte sich in seiner Altersklasse erfolgreich gegen die starke Konkurrenz durch, siegte in der Kategorie Kihon (Grundschultechniken). Maurice Lakatos erwarb in der bis zuletzt stark umkämpften Disziplin Kata (Formenlauf) den zweiten Platz.

„Wir fördern unsere Schüler und wollen sie
zu starken selbstsicheren jungen Menschen erziehen“
Schulleiter Daniel Carich

In der Itokai-Kampfkunstschule Carich steht Wertevermittlung und sicherheitsorientiertes Kampfkunsttraining an erster Stelle. „Wir fördern unsere Schüler und wollen sie zu starken selbstsicheren jungen Menschen erziehen und wenden dafür sehr viel Zeit auf“, erklärt Schulleiter Daniel Carich die auch im internationalen Vergleich außerordentlich starken Leistungen mit seinem durchaus einzigartigen Trainingskonzept.

Es gibt spezielle Programme für Kinder ab 4 Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Informationen zum Training und Anmeldung zu den Kursen bei Daniel Carich unter  0650/840 12 04 oder auf www.itokai.at .