Erstellt am 11. April 2017, 04:45

von Claus Stumpfer

Nachwuchs geehrt. Die Schwestern Christa und Maria Doupovec vom USC Lilienfeld stachen bei den Siegerehrungen hervor.

Christa Doupovec wurde in den Kinder-Förderkader des NÖ Landesskiverbandes aufgenommen.  |  NOEN

Nachdem eine für Christa Doupovec sehr erfolgreiche Skisaison am vergangenen Wochenende mit dem Salzburgmilch-KidsCup-Finale in Kitzbühel zu Ende gegangen ist, fanden am Freitag die Endsiegerehrungen des EFM-Bambinicups und des Raika-Kindercups statt.

Die Siegerehrungen, zu den neben dem Präsidenten des niederösterreichischen Landesskiverbandes Wolfgang Labenbacher auch der niederösterreichische Slalom-Weltcup Läufer Marc Digruber kamen, wurden in der Haller Stube in Puchenstuben durchgeführt.

Für die für den USC Lilienfeld startenden Schwestern Christa und Maria Doupovec aus Raipoltenbach ging eine äußerst erfolgreiche Saison zu Ende. Maria gewann den EFM-Bambinicup in der Klasse B2w und Christa konnte im Raika- Kindercup die Klasse U11w für sich entscheiden.

Aber auch in Maria Anzbach darf man sich freuen. Ein zweiter Platz ging bei den Kindern U 9 männlich hinter dem St. Pöltner Dominic Zickbauer (SC Voith, 170 Punkte an Martin Eberstaller. Mit 140 Punkten landete er noch vor dem Frankenfelser Kilian Fahrngruber (115), dessen Schwester Viktoria auch die stärkste Rivalin von Christa Doupovec ist.

Noch ausständig ist die Endsiegerehrung des NÖ Talentecups. Auch hier konnte Christa Doupovec als einzige Niederösterreicherin alle zu diesem Cup zählenden Rennen gewinnen und somit auch den Sieg in der Cupwertung der Klasse U11w holen.

Zum Telentecup zählten die beiden niederösterreichischen Landesmeisterschaften im Slalom und Riesenslalom auf der Forsteralm, sowie der SalzburgMilch KidsCup am Annaberg.

Ein großer Erfolg war, dass Doupovec diese beiden Landesmeisterschaften gewinnen konnte, und somit zweifache niederösterreichische Landesmeisterin wurde. Ganz besonders ist aber ihre Leistung beim SalzburgMilch Kidscup hervorzuheben. Hier konnte sie nicht nur ihre Klasse gewinnen, sondern wurde auch Gesamt-Dritte, womit sie sich für das KidsCup-Finale in Kitzbühel qualifizierte.

In der vergangenen Woche wurde dann auch die Kaderaufstellung des niederösterreichischen Landesskiverbandes für die kommende Saison bekannt gegeben. Aufgrund ihres Sieges im Talentecup wurde Christa in den Kinder-Förderkader aufgenommen.

Vater Wolfgang Doupovec, der auch im Vorstand des SC Lilienfeld fungiert, weiß, dass bereits jetzt die Grundlagen für die nächste Saison zu legen sind, um den erfolgreichen Weg fortzusetzen. „Das Training im Sommer ist wichtig für die Erfolge im Winter. Einen Trainingsrückstand im Sommer, kann man im Winter nicht mehr aufholen. Daher wird bereits jetzt die Basis für die nächste Saison gelegt.“